Weitere Informationen

Fachgebiet 1 - Frage 49

Im Mai/Juni.

 

Begründung:

 

Im Mai/Juni gesetzt + 10 Monate = im März/April Rosenstock erkennbar und im Mai/Juni schiebt er seinen ersten Kopf im 2. Lebensjahr.

 

Im Mai haben ja beim Rotwild die Schmaltiere und Schmalspießer eine Jagdzeit, welche dann nach dem Mai erstmal wieder zu gehen (keine Jagdzeit).

 

Begründung:

 

Das Schmaltier lässt sich nun zu 100% vom Alttier unterscheiden.

 

Außerdem gehen das Schmaltier und der Schmalspießer nun eine Zeitlang ohne das Alttier, welches kurz vor dem Setzakt steht.

 

Eine Bejagung vom Schmaltier und Schmalspießer ohne weitere Zeugen also.

 

Der Schmalspießer hat jetzt im Mai übrigens erst kleine mit Bast überzogene „Knöpfe“.

 

Dieser Rotwildspießer fegt sein Erstlingsgeweih im Oktober/November, also alles 2 Monate später als die älteren Hirsche.