Weitere Informationen

Fachgebiet 1 - Frage 17

Schalenwild (Paarhufer) werden aufgeteilt in Wiederkäuer und Nichtwiederkäuer (nur Schwarzwild), die Wiederkäuer wiederum in Hornträger und Geweihträger (diese werfen den knochigen Kopfschmuck jährlich ab).

 

Eselsbrücke: „Alles was seine Gallenblase abgeworfen hat, wirft auch sein Geweih ab.“

 

Schwarzwild ist unter den Schalenwildarten der einzige Allesfresser.

 

Gamswild ist ein Bovide, wo der Kopfschmuk aus Horn besteht der wie ein Fingernagel ein Leben lang wächst, wenn man ihn nicht schneiden würde. Der Kopfschmuk aus Horn wird nicht abgeworfen. Alle Boviden haben auch eine Gallenblase!

Rotwild ist ein Wiederkäuer, wie alle Schalenwildarten außer Schwarzwild.

 

Rotwild gehört zu den Cerviden, die jährlich Ihren Kopfschmuk aus Knochen im Zyklus abwerfen, neu schieben und verfegen („Magische 5“ der Geweihentwicklung).

 

3 Monate schieben, 2 Monate aushärten.